TRIOL

15.01.2010

Andreas Tentschert (Rhodes FX/analog Sünd‘)
Walter Singer (Kontrabass/electronics)
Florian Baumgartner (Schlagzeug/Kleinstgeräusche)

„Die drei Exiltiroler suchen nach neuer Triomusik
und finden diese gelegentlich irgendwo zwischen
kollektiver Improvisation und Komposition,
gleich neben den analogen Vintage-Sounds,
dort rechts bei den Drum’n Bass- und Funk-Grooves,
unter dem komischen freien Zeugs da ….“ TRIOL
Einflüsse: Medeski Martin and Wood, Erik Truffaz, Bedrock-Trio, Thelonious Monk

Im Salon Goldschlag werden zwei Filme vertont:
Rocketman (Regie: Jakob Ballinger, Produktion: Juliane Beer)
Sci-Footage von MS Partl